Rubrik Der Grund im Internet     Grundblick

Online Version der Rubrik "Der Grund im Internet" aus dem kostenlosen Monatsmagazin Grundblick

Ab Teil 100

Der Grund im InternetDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 100

http://www.grundblick.m-marsch.de

Es ist schon 8 Jahre her das der Teil 1 dieser Rubrik erschien. Viele Seiten aus und über den Grund konnten seither vorgestellt werden. Das Internet (deutsch Zwischennetz oder Weltnetz) hat sich in dieser Zeit auch gewandelt, alte Dienste sind verschwunden, Neue sind hinzu gekommen. Man spricht jetzt vom Web 2.0, damit gemeint ist eine Interaktion, also nicht nur das Konsumieren sondern auch selber mit daran zu arbeiten wie beim Onlinejournalismus, den Blogs (eine Art online Tagebücher), öffentlichen Fotoalben oder soziale Netzwerke um Kontakte zu knüpfen oder zu halten. Ging man im Jahr 2000 von ca. 3% der Weltbevölkerung aus, die Zugriff auf das Internet hatten sind es jetzt ca. 17%, in Deutschland etwa 64%. Schnellere Datenverbindungen wie das DSL (Digital Subscriber Line , englisch für Digitaler Teilnehmeranschluss) machen Dienste wie Telefonie, Video sowie Radio und TV über das Netz möglich. Immer erfolgreicher werden Online Shops und große Auktionshäuser sowie Online Bankgeschäfte. Das Internet ist zu einem großen Geschäft und Energieverbraucher geworden. Die Kehrseite der Medaille sind kriminelle Machenschaften wie Phishing (ausspähen von Bank- und Kreditkartendaten), die massenweise Spam (unverlangte Werbung per Email (elektronischer Post) oder Betrugsversuche) und das Unterschieben von schädlicher Soft- und Spyware wie Trojaner (destruktive Programme die im Computer Schaden anrichten oder ihn ausspionieren). Auch unser Innenminister hat ja mit dem Bundestrojaner von sich reden gemacht, klar das Internet wird auch von Terroristen und dem organisierten Verbrechen genutzt. Ob dies aber eine totale Überwachung oder die Vorratsdatenspeicherung rechtfertigt sollte gut abgewogen werden. Einige Benutzer des Internets meinen aber noch immer das es sich dabei um einen rechtsfreien Raum handelt, so wird das Herunterladen von Musik und Filmen von vielen als Kavaliersdelikt angesehen. Dies ist aber nicht der Fall, es sind Straftaten die von Organisationen (IFPI, GEMA) und Medienfirmen verfolgt werden und leicht zu 5 stelligen Strafen führen können. Ganze Anwaltskanzleien haben sich inzwischen darauf spezialisiert vermeintliche Regelverstöße, zum Beispiel im Impressum von Homepages oder Urheberrechtsverletzungen mit kostenpflichtigen Abmahnungen zu versehen. Im Großen und Ganzen bietet das Internet aber positive Möglichkeiten. Noch nie hatte man die Möglichkeit sich so gut zu allen Themen zu informieren. Wichtig ist hierbei nur die Einschätzung der Informationsqualität, gerade deshalb sollte der richtige Umgang mit dem Netz schon in der Schule gelehrt werden. Für Firmen, gerade in der ländlichen Region, bietet sich die Möglichkeit Dienstleistung und Waren in der ganzen Welt anzubieten. Die Internetpräsenz wird von kleineren Firmen oft noch unterschätzt, ungepflegte veraltete Webseiten oder das nicht Beantworten von Emails machen einen sehr schlechten Eindruck. Leider ist aber gerade die ländliche Region von der Entwicklung oft benachteiligt. Ist es in großen Städten kein Problem zwischen vielen Netzbetreibern zu wählen und sehr schnelle Verbindungen zu erhalten, heißt es in kleinen Dörfern oft, kein DSL verfügbar. Hier sollten auch die Kommunen auf den Ausbau entsprechender Infrastruktur achten, um nicht abgehängt zu werden. Seien Sie gespannt auf die nächsten 100 Internet Tipps aus dem Grund und was aus dem Netz bei der 200. Ausgabe dieser Rubrik geworden ist.


myheimat.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 101

http://www.myheimat.de/ebsdorfergrund/

Myheimat gibt es schon länger, für unsere Region wurde es durch eine Lokalzeitung bekannt gemacht. Die Kombination vom englischen „My“ mit dem deutschen „Heimat“ ist schon merkwürdig aber wenn wir es auf Platt sprechen passt es wieder! Auf dieser Seite kann jeder zum Reporter oder Fotojournalist werden und seine Schnappschüsse veröffentlichen. Inzwischen finden sich auch zahlreiche Beiträge aus dem Ebsdorfergrund.


www.sinti-roma-hessen.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 102

https://sintiromahessen.wordpress.com/mahnmale/gedenken-in-dreihausen-weitere-informationen/

Lange Zeit ist vergangen seit der Deportierung der in Dreihausen lebenden Sinti im Jahre 1943 nach Ausschwitz. Inzwischen erinnert ein Mahnmal beim Dreihäuser Friedhof an das Unrecht an den damaligen Mitbürgern. Auf den Seiten der Sinti und Roma Hessen gibt es Informationen und Fotos zum Mahnmal in Dreihausen. Natürlich kann man sich auf den Seiten auch über die Arbeit der Sinti und Roma, sowie über Ausstellungen, Aktivitäten und Gedenken informieren.


www.wer-kennt-wen.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 103

www.wer-kennt-wen.de Dieser Dienst wurde 2014 eingestellt

Weder aus noch über den Grund berichtet diese Seite aber mehr als 170 Leute aus dem Grund sind hier schon zu finden. Im Web 2.0 nennt man so etwas „social networking“, eine Plattform um zu suchen, gefunden zu werden, zu kommunizieren oder an Diskussionsgruppen teilzunehmen. Eine schöne Gruppe in der viele Ebsdorfergrundler zu finden sind ist „Mir schwätze Blatt“. Anmelden kann man sich hier allerdings nicht, man muss von einem Mitglied eingeladen werden.


BiolandDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 104

http://www.bioland.de/infos-fuer-verbraucher/bioland-adressen.html

Wieder einmal kurz vor Weihnachten ein neuer Skandal, Dioxin verseuchtes Schweinefleisch aus Irland. Ein Grund mehr sich bei heimischen Bioerzeugern einzudecken. Bioland.de bietet als Service ein Verzeichnis von Bioland Direktvermarkter nach Postleitzahlen sortiert. Dort sind auch einige Betriebe aus dem Ebsdorfergrund und der näheren Umgebung zu finden.


Zur BurgruineDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 105

http://www.zur-burgruine-frauenberg.de/

Der erste kalte Winter ist vorbei aber vielleicht gibt es ja noch einmal Schnee. Dann ist ein Ausflug mit Schlitten auf den Frauenberg schön. Nach der Rodelpartie kann man sich im Hotel Restaurant zur Burgruine von der Familie Debelius am offenen Kamin bewirten lassen. Wenn Sie da sind werfen Sie mal einen Blick auf den Stammbaum im Flur. Alle Informationen zum Hotel incl. Reservierungsanfrage, Fotogalerie, Restaurant und Tagungen finden Sie auf der Homepage.


Lauftreff 05 Ebsdorfergrund e.V.Der Ebsdorfergrund im Internet Teil 106

http://www.lt05ebsdorfergrund.de nicht mehr online 06/2018

Wer der Meinung ist der Winterspeck müsse weg, sollte sich vielleicht mehr bewegen. Eine Möglichkeit wäre Laufen. Wer gerne läuft, sollte sich vielleicht dem Lauftreff 05 Ebsdorfergrund e.V. anschließen. Alle wichtigen Informationen zu dem jungen Verein aus dem Ebsdorfergrund finden sich auf der Homepage. Das Motto lautet: „Auf geht´s, lauf mit uns“.


www.tanjasblumenkinder.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 107

http://www.tanjasblumenkinder.de/

Es wird Frühling und Ostern steht vor der Tür. Sie suchen noch ein kleines Ostergeschenk? Wie wäre es mit einem Blumenkind, einer Jahreszeitenfigur oder anderen zauberhaften Dingen für den Jahreszeitentisch und zur Dekoration. Bei Tanja’s Blumenkinder werden Sie fündig. Sie sind aus Naturmaterialien wie pflanzengefärbten Wollfilz, Schafwolle, Märchenwolle und Baumwoll-Trikot von Hand gefertigt. Als Glieder dienen Pfeifenputzer, dadurch sind sie dann auch beweglich. Die Gesichter der Figuren sind grundsätzlich immer aufgestickt.


Aktionsbündnis für eine Agro-Gentechnikfreie Region EbsdorfergrundDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 108

http://ebsdorfergrund-gentechnik.regioagentur.net  nicht mehr online

Hinter dieser Internetadresse verbirgt sich das Aktionsbündnis für eine Agro-Gentechnikfreie Region Ebsdorfergrund. Gerade wurde der Genmais MON 810 von der Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner verboten. Ein direkter Erfolg für den Ebsdorfergrund, wo die Aussaat wieder einmal geplant war. Die Konzerne versprechen immer wieder die Weltverbesserung, tatsächlich geht es bisher nur um Abhängigkeit und Gewinnmaximierung. Die langfristigen Risiken der Gentechnik sind völlig unbekannt. Gerade im Ebsdorfergrund wäre ein Ausbau der ökologischen Landwirtschaft wünschenswert. Informieren Sie sich auf der Seite des Aktionsbündnis.


www.faber-management.de/schloss.htmDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 109

http://schloss.faber-management.de/

Schon seit einigen Jahren wird das Schloss Rauischholzhausen, das zu Universität Gießen gehört, von Faber Management bewirtschaftet. Wer dort eine Veranstaltung oder das Kaffee besuchen möchte, kann sich auf der Homepage informieren. Das Schloss ist natürlich ein absolutes Ambiente für Feiern, wie etwa eine Hochzeit. Auch hierzu gibt es Infos im Netz.


www.udersbacher-hof.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 110

www.udersbacherhof.de/

Der Udersbacher Hof in Rauischolzhausen bietet einiges. Er ist nicht nur Pensions- und Ausbildungsstall, sondern mit dem Bauernhofcafe Storchennest auch ein nettes Ausflugsziel, nicht nur für Pferdefreunde. Auf der Homepage gibt es Informationen zur Ausbildung und der Reitanlage. Neben einer Chronik des Hofs sind auch zahlreiche Fotoalben vorhanden.


KID EbsdorfDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 111

http://www.kinderebsdorf.de.tl

KID Ebsdorf ist aus dem „Arbeitskreis Kinder und Jugend im Dorf“ in 1998 anlässlich des Wettbewerbes "Unser Dorf" und des damit verbundenen Sonderwettbewerbes "Kinder im Dorf – Dörfer für Kinder" hervorgegangen. 2003 als Verein gegründet, wurde KID Ebsdorf dann 2004 in das Vereinsregister eingetragen. Die Homepage informiert über die Gruppen und die vielfältigen Freizeitaktivitäten die über das Jahr angeboten werden. Dazu gehören auch Fahrten und Besichtigungen. Im Archiv sind vergangene Aktivitäten zu finden und im Fotoalbum anzuschauen.


Vorderer VogelsbergDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 112

http://de.wikipedia.org/wiki/Vorderer_Vogelsberg

Mal wieder eine interessante Wikipedia Seite über den Vorderen Vogelsberg, zu dem auch Teile des Ebsdorfergrunds gehören. Der Vogelsberg ist Europas größtes Vulkangebiet und der Ebsdorfergrund, besonders Dreihausen  verdankt ihm die Basaltindustrie. Pflasterer aus dem Grund waren in halb Europa unterwegs. Und wenn Sie schon immer mal wissen wollten was die Mittelmeer-Mjösen-Zone ist, schauen Sie mal rein.


Google Verzeichnis Ebsdorfergrund Der Ebsdorfergrund im Internet Teil 113

www.google.com/Top/World/Deutsch/Regional/Europa/Deutschland/Hessen/Landkreise/Marburg-Biedenkopf/Städte_und_Gemeinden/Ebsdorfergrund/ gibt es wohl nicht mehr

Hinter dieser langen Adresse verbirgt sich das Ebsdorfergrund Verzeichnis von Google. Gespeist wird es aber aus dem Open Directory Project (dmoz), also ein Projekt an dem jeder zur Weiterentwicklung beitragen kann. „Googeln“ ist ja im allgemeinen Sprachgebrauch zum Suchen im Netz geworden. Das Google nicht allwissend ist, zeigt sich an der geringen Anzahl von Seiten aus dem Grund in diesem Verzeichnis. Wer dort erscheinen möchte, kann seine Homepage über diese Seite beim dmoz Projekt kostenlos eintragen. Man sollte auch nie vergessen das es weitere Suchmaschinen gibt, eine absolute Monopolisierung tut selten gut.


www.rostendeschienen.de/Strecken/MK-1.htmlDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 114

http://www.rostendeschienen.de/Strecken/MK-1.html Nicht mehr online 06/2018

Die Seite Rostende Schienen bietet Fotodokumentationen stillgelegter Bahnstrecken rund um Korbach und Marburg. So ist auch die komplette Strecke der Marburger Kreisbahn zu finden. Die Fotos zeigen den Zustand im Jahr 2007. Viele rostende Schienen sind auf der Strecke ja nicht mehr vorhanden, aber sie gibt immer noch Grund zur Diskussion, wie zum Beispiel beim geplanten Radwegebau von Bortshausen nach Ebsdorf.


Mir schwätze Blatt OPDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 115

http://www.op-marburg.de/OP-extra/Serien/Mir-schwaetze-platt

Die Oberhessische Presse hat eine neue Serie begonnen: „Mir schwätze Blatt“. Dazu werden auch aus dem Ebsdorfergrund Mitstreiter gesucht die Geschichten, Ausdrücke, Gedichte und mehr in Blatt beitragen können. Auch Tonaufnahmen sind geplant die dann ins Internet gestellt werden sollen.


www.telefonbau-peter.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 116

http://www.telefonbau-peter.de/

Moderne Kommunikations- und IT-Technik sind für Unternehmen aber auch für Privatpersonen sehr wichtig. Nicht jeder fühlt sich aber in der Lage eine TK-Anlage oder ein Netzwerk selber aufzubauen. Auch im Ebsdorfergrund bekommt man dafür professionelle Hilfe. Auf der Homepage von Telefonbau Peter können Sie sich informieren und Kontakt herstellen. Sie finden auch Links zu den Produkt Herstellern.


www.suehnekreuz.de/hessen/ebsdorf.htmDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 117

http://www.suehnekreuz.de/hessen/ebsdorf.htm

Wenn Sie etwas über die Geschichte der Ebsdorfer Kirche erfahren möchten, folgen Sie dem obigen Link. Auf der Seite wird über die Ebsdorfer Kreuzplatte und den Rest einer Pfarrkirche um das Jahr 1000 berichtet. Ergänzt wird der Artikel mit Zeichnungen von Karl Rumpf.


www.sintikinder-dreihausen.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 118

http://www.sintikinder-dreihausen.de

Am 23.März vor 67 Jahren wurden 18 Männer, Frauen und Kinder von Dreihausen nach Ausschwitz deportiert. Das Projekt von Schülern der Gesamtschule Ebsdorfer Grund, in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dreihausen, wird auf dieser Homepage dokumentiert. Sie finden Informationen zum Mahnmal, dem Buch „Geliebte Zigeunerkinder - Das Tagebuch der Agnes Blanke“, dem Film und zur Ausstellung des Projekts.


www.marburger-land.deDer Ebsdorfergrund im Internet Teil 119

http://www.marburger-land.de

Die Region Marburger Land liegt in der Mitte Hessens im Landkreis Marburg-Biedenkopf und wurde als LEADER –Region für die Förderperiode 2007-2013 anerkannt. Die Region Marburger Land besteht aus den Städten und Gemeinden Amöneburg, Ebsdorfergrund, Fronhausen, Weimar und den ländlich geprägten Stadtteilen Marburgs. Zur Region gehören 50 Ortschaften mit zusammen 38.500 Einwohnern. Auf der Homepage gibt es Informationen zu den Förderungen und Projekten in den Gebieten Energie, Kultur, regionale Netzwerke und Dörfer – Lebensraum mit Zukunft.